Wie jeden Morgen haben wir auch heute gemeinsam mit dem Morgenlob gestartet. Anschliessend führten wir zum ersten Mal in dieser Woche eine «Schatzgräberstunde» durch, wo wir gemeinsam in der Bibel lasen. Nach dem Frühstück traffen sich alle ihrem Alter entsprechend in der Gruppenstunde, in welcher z.B. die beiden ältesten Gruppen gemeinsam für einander beteten.

Nachdem Mittagsessen (Riz Casimir) erlebten die Kids ihr erstes richtiges Geländespiel, welches mit unserem Schiffskapitän und seinem Papagei Konrad begann. Heute mussten die Matrosen und Matrosinnen eine Lavainsel überqueren, um sich ihr Abendessen zu erspielen. Den Gewinnern wurde das Essen von den Schiffsoffizieren persönlich serviert. Nachfolgend versammelten wir uns in der Kapelle für einen gemeinsamen Lobpreis und einen inspirierenden Impuls von unserem Lagerpriester Marcus Scheiermann.

In der Kapelle wurden die Kinder verabschiedet und so dachten viele, dass dieser Tag nun vorbei war. Doch unser Schiff geriet in Notlage und so brauchten wir die Hilfe aller Matrosinnen und Matrosen: All unsere Sugus wurden gestohlen. So hiess es nochmals Turnschuhe montieren und ab in den Park. Die Kinder mussten von den fünf geheimnisvollen Schiffsoffizieren jeweils einen Hinweis erhalten. Doch so einfach gaben die Schiffsoffiziere den Hinweis nicht hin: Zuerst mussten einige Rätsel gelöst werden. Damit erhielten sie verschiedene Buchstaben, welches schlussendlich das Lösungswort ergab. Somit war der heutige Tag nun endgültig beendet: Ab ins Bett! Wir freuen uns schon auf morgen!

KILA 2022-Dienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.