Heute ging es schon früh los an Deck. Nach dem gemeinsamen Morgenlob und Frühstück hiess es für unsere Matrosinnen und Matrosen, den Seebeutel zu schnüren und an der Fassstrasse ein Lunchpacket zu fassen: Wandertag! Welche neuen Gewässer die Crew wohl heute erkunden würde? Anstatt mit dem Schiff ging es mit Bus und Standseilbahn los. Von der Mittelstation Parsen ging es über den wunderbaren Panoramaweg mit bester Aussicht weiter. Nahe einer schön gelegenen Alp feierten wir ganz nach KILA-Tradition, mit einem selbstgebauten Rucksack-Altar, mitten in den Bergen die heilige Messe. Dies ist immer ein besonders schönes Erlebnis. Anschliessend genossen alle ihr Mittagessen. Bald darauf ging es los: Dieses Mal bergab – somit war etwas Konzentration gefragt. Endlich bei der Schatzalp angekommen die grosse Überraschung: Die KILA-Leiterinnen und Leiter haben kurzerhand die Rodelbahn für 30 Minuten gemietet, sodass alle Kids gemeinsam dort rodeln konnte. Für viele Kids und aber sogar auch für einige Leiterinnen und Leiter eine Premiere. Super happy und dankbar über diese Möglichkeit gingen die Kids mit viel Energie auch noch die letzten Kilometer bis zum Lagerhaus. Die Müdigkeit war wie weggeblasen, zu gross war die Freude. Im Lagerhaus angekommen hiess es zuerst einmal: Duschen! Anschliessend gab es das passende Schweizer z’Nacht „Älplermaccaronen“ und wir durften den Kids aus Bremerhaven erklären, wieso wir denn Apfelmus mit Käsepasta kombinieren. Geschmeckt hat es auf jeden Fall allen!

Nach diesem anstrengenden Tag durften die Kids nach dem Abendessen aussuchen, welchen Workshop sie besuchen möchten: Ein Kaleidoskop basteln, Armbänder knüpfen, Worship-Malen, Spa-Erholung und vieles mehr stand auf dem Programm. In der Kapelle krönten wir den Tag mit einem gemeinsamen Lobpreis, wo alle freudig mittanzten und sangen. Was für ein Tag! Glücklich aber sehr müde verzogen sich die Kids in ihre Kajüten. Wir freuen uns bereits auf morgen!

KILA 2022-Montag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.