23. Juli 2021

Die ältesten Kinder hatten eine turbulente Nacht hinter sich- mitten in der Nacht wurden sie geweckt, um den herumspukenden Burggeist zu erlösen.

Am nächsten Morgen machten die jüngsten Mädchen einen Besuch im Altersheim. Mit Liedern und persönlichen Zeichnungen zauberten sie den alten Menschen ein lächeln ins Gesicht. In der Gruppenstunde zum Thema Stürme des Lebens wurde diskutiert, ausgetauscht und gebastelt. Am Mittag verwöhnte uns das Küchenteam mit einer köstlichen Lasagne.

Den heissen Nachmittag verbrachten wir mit den traditionellen Wasserspielen. Um die gegnerischen Schiffe zu versenken massen sich die Kinder in verschiedenen Posten beim Wasserballonwerfen, Wasserpistolenschiessen und Rutschen auf einer selbstgebauten Wasserrutsche.

Die Hofdamen, Ritter und Knappen trafen sich am Abend zum Burgfest. Der Start bildete ein feierlicher Einzug auf die Burgwiese mit anschliessendem Kreistanz. Danach fand ein Ritterturnier statt, bei dem die Kinder wetteten, wer wohl am längsten auf dem Pferd bleibt. Nach dem leckeren Nachtessen – es gab Burger – verweilten wir auf der Wiese, spielten Spiele und schwangen bis in alle Nacht das Tanzbein.

Reminder:

Der Abschlussgottesdienst findet morgen, Samstag 24. Juli 2021 um 13:00 Uhr in der kath. Kirche Wildhaus (Dorf 4, 9658 Wildhaus) mit Pfarrer Stefan Tschudi statt. Alle Eltern und Bekannte sind herzlich dazu eingeladen.

KILA21 – Freitag

Ein Gedanke zu „KILA21 – Freitag

  • 24. Juli 2021 um 19:05
    Permalink

    Das Kila war ein cooles Erlebnis. Ich hoffe
    nächstes Jahr wird es wieder genau so cool oder noch cooler. Liebe Grüsse Gian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Gian Bieli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.