20. Juli 2021

Der heutige Tag begann für einige Teilnehmer nicht wie üblich in der Kapelle, sondern startete für sie draussen vor dem Haus. Diese tapferen Ritter verteidigten sich schon am frühen Morgen gegen den Drachen und besiegten ihn schliesslich in einem nervenkitzelnden Kampf um Leben und Tod. 

Nach einer spannenden und lehreichenen Story-Time von Johanna. Das Hauptthema heute, passend zur morgigen Story-Time, war die Nächstenliebe.

Als, nach dem Frühstück, die Ämtlis beendet wurden, fuhr der Tag mit den Gruppenstunden fort. Die Kinder lernten mit verschiedenen Methoden mehr über die Liebe zu unseren Mitmenschen und wie sie es selbst im Alltag anwenden können. 

Die nun hungrigen Mäuler trottelten sich wieder im ritterlichen Esssaal zusammen und verschlangen die Älpermagronen mit Rekordgeschwindigkeit. Ein grosser Dank geht an unser Küchenteam. Mit vollen Mägen startete der freie Nachmittag, in welchem die Kinder ihre eigenen Ideen durchführen konnten, welche sie an den vorherigen Tagen aufgeschrieben hatten. Man konnte an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen und auch zwischen den unterschiedlichen Aktivitäten wechseln. Unter den verschiedenen Aktivitäten befanden sich Spiele wie Werwölflen, Fussballturniere, Kaffeekränzchen und T-Shirts-Färben. Jedoch wurde dieser ruhige Tag schnell wieder turbulent, als während dem Abendessen bei leckerem Toast Hawaii, die Schatzkammer geplündert wurde. Voller Motivation, die Schätze unserer Burg zurückzuerhalten, machten sich unsere Ritter auf den Weg den Dieb zu fangen. Dies wurde mittels unterschiedlichen Aufgaben gelöst, welche einem immer näher zum Schlüsselwort brachten. Nach makelloser Zusammenarbeit wurde der Dieb gefasst und wir konnten unseren Tag wieder mit einem Gebet beenden.

KILA21 – Dienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.