18. Juli 2020

Es ist wieder soweit, das KILA 2020 ist gestartet! Rund 46 Kinder, 21 (Hilfs-)Leiter, das dreiköpfige Küchenteam und Lagerpriester Marcus haben ihren Weg zum Döttinger Ferienhaus im Fieschertal gefunden.

Bereits heute hat sich das Wallis von seiner schönsten Seite gezeigt. Nachdem die Zimmer bezogen waren, haben sich Kids und Leiter bei strahlendem Sonnenschein und Spielen wie „Chum mit – Gang weg“ und Völkerball (wieder) kennengelernt. Mit einem kleinen Rollenspiel begannen die Leiter danach mit der Geschichte des verlorenen Sohnes (im Lager Kevin genannt), welche uns über die ganze Woche als roter Faden begleiten wird. Das Znacht, leckere Spaghetti Bolognese sowie Vanille- und Schoggicrème zum Dessert, genoss die ganze KILA-Familie im Freien. Vor der wohlverdienten Nachtruhe gab Priester Marcus einen inspirierenden Input zu unserem Lagerthema, danach preiste die gesamte Lagergemeinschaft Gott mit einem inbrünstigen Lobpreis.

Wir sind uns sicher, dass das Lager auch dieses Jahr ein unvergessliches Erlebnis für alle werden wird!

PS: Der Abschlussgottesdienst findet am Samstag, 25. Juli um 13.00 Uhr mit Lagerpriester Marcus Scheiermann in der katholischen Kirche Fiesch statt.

KILA20 – Samstag

Ein Gedanke zu „KILA20 – Samstag

  • 22. Juli 2020 um 8:53
    Permalink

    Schöne Ferien. Geniesst es. Euer Lager sieht super aus! Weiterhin schönes Wetter.
    Viele Grüsse
    Kurt und Hedy Honegger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.